Sie sind hier

Kükenhahn konisch Typ 9

PR Konus-Kükenhahn Typ 9

PR Konus Kükenhahn Typ 9

Der nachdichtbare Konus-Kükenhahn Typ 9 ist das ideale auf/zu Absperrorgan für fast alle Medien unter vielseitigsten Betriebsbedingungen. Gerade wenn es auf schnelle Schaltzeiten, problemlose Betätigung und effiziente Abdichtung ankommt, ist der PR Kükenhahn die richtige Wahl. Das Design ist sehr kompakt und die Einbaulage kann beliebig gewählt werden. Das einzige bewegliche Bauteil ist das Hahnküken. Die Bedienung des Hahnes ist simpel.

Zylinder / Küken

Das einzige bewegliche Bauteil ist der Zylinder. Jeder Zylinder wird passend zum Hahnkörper produziert und eingepasst. Diese genaue Führung und der konstante Dichtmittelfilm zwischen Gehäuse und Zylinder verhindert das Eindringen von Fremdkörpern zwischen die Dichtflächen und schließen Beschädigungen sowie dadurch mögliche Undichtheiten aus.
The cylindrical shape features the advantage that the plug do not can be moved easy at any time.
The plug is tapered 1:6 and is individually lapped to the valve body with very close tolerances. It incorporates Metal to Metal sealing, which means that no soft seal will be damaged by the flowing medium. As a secondary seal, the valve is provided with a lubrication system which allows feeding a special lubricant into the valve while the valve is in operation. Besides sealing, the purpose of the lubricant is to protect the internals of the valve against corrosion and wear as well as reducing the valve torque. In order to avoid seizing between plug and valve body the plug is plated with nickel after the "electroless" method. Moreover, in order to reduce friction when operating the plug is coated with P.T.F.E.

Konstruktion

Das Küken sitz in dem konsichen Sitz des Hahnkörpers und wird mittels Stellschraube und Pressring eingestellt.
Zwischen Küken, Deckel und Hahnkörper sitzt eine dünne, fexible Dichtscheibe, welche eine wirksame Abdichtung gewährleistet. Die Spindelabdichtung besteht enwteder - in Abhängigheit von Medium und Temperatur - aus einem NBR O-Ring oder einem PTFE-Federring.

Nachdichtsystem

Ein wesentliches Unterscheidungsmerkmal zu anderen Armaturenarten ist das Nachdichtsystem. Dieses System ist ein wichtiges Element innerhalb der Konstruktion des Hahnes und erfüllt verblüffend sicher und dauerhaft seine Funktion zur einwandfreien Abdichtung nach innen (in beiden Durchflußrichtungen) und nach außen.
Der PR-Zylinderhahn kann jederzeit und völlig gefahrlos während des Betriebes von außen nachgedichtet werden. Über die Dichtmittelschraube wird durch Kanäle ein dem Durchflußmedium angepaßtes Dichtmittel zwischen Gehäuse und Zylinder gedrückt. Das Nachdichtsystem hat noch weitere hervorragende Eigenschaften, die von anderen Dichtungsarten (metallisch oder weich) nicht erreicht werden:

  • Keine Korrosion und kein Verschleiß an den Dichtflächen.
  • Keine Berührung von Metall auf Metall und kein Festsetzen.
  • Unempfindlich gegen Fremdkörper.
  • Keine Reparatur an den Dichtflächen und damit kein Ausbau der Armatur.
  • Flexibler und leicht drehbarer Sitz im Gehäuse.
  • Temperaturbeständig bis + 250°C.
  • Einwandfreies Schalten auch nach sehr langen Stillstandzeiten.
  • Sichere Abdichtung über Jahrzehnte ohne Betriebsstörungen.

Anwendungsgebiete

  • Petroleum
  • Erdöl
  • Rohöl
  • Öl
  • Gase
  • Chemikalien
  • Wasser

Product information