Sie sind hier

NAVAL Anbohrsystem - Anbohrtechnik - Anbohrgerät - Hot Tapping

Fortschritt durch Ideen
NAVAL Anbohrsystem, Anbohrtechnik, Anbohrgerät

NAVAL Anbohrgerät "Maxi" DN25 - 200

Das NAVAL Anbohrsystem ist konzipiert zum nachträglichen Anschluss an ein bestehendes Leitungsnetz unter vollem Betriebsdruck ohne Versorgungsunterbrechung.

Kurzbeschreibung des NAVAL-Anbohrsystems

Anbohrsystem zur Herstellung von Netzerweiterungen unter vollem Betriebsdruck durch Aufschweißen eines Anbohrkugelhahnes. Auf den Kugelhahn wird das Anbohrgerät montiert und mittels Zentrierbohrer und Lochkreisbohrer der eigentliche Anbohrvorgang durchgeführt. Durch dieses spanabhebende Verfahren wird eine definierte Öffnung in das Mediumrohr eingebracht. Das ausgesägte Rohrstück wird durch den Mitnehmer am Zentrierbohrer zurückgehalten und die Bohrspäne während des Anbohrens über den geöffneten Spülhahn abgeführt.

Die NAVAL Anbohrtechnik bietet Ihnen folgende Vorteile:

  • Alle Nennweiten mit vollem Durchgang (nur DN200 reduziert).
  • Anschluss neuer Kunden an das bestehende Fernleitungsnetz unter vollem Druck.
  • Kein Entleeren des Netzes, dadurch Energieeinsparung und geringer Zeitaufwand.
  • Keine Versorgungsunterbrechung anderer Abnehmer.
  • Verwendung des Anbohrhahnes als AUF/ZU-Armatur nach dem Anbohren (auch mit Handhebel und langer Spindel lieferbar).
  • Anbohren ist sicher und einfach.
  • Die NAVAL Anbohrkugelhähne haben einen AUF-/ZU-Anschlag. (Kein durchrotieren der Kugel möglich!)

Folgende Leitungen können u. a. angebohrt werden:

  • Fernwärmeleitungen
  • Fernkälteleitungen
  • Wasserleitungen
  • Kühlwasserleitungen

Mögliche Suchbegriffe

  • Anbohrgerät
  • Anbohrgeräte
  • Anbohrsystem
  • Anbohrsysteme
  • Anbohrtechnik
  • Fernwärme anbohren
  • Fernwärmeleitung anbohren
  • Anbohren Wasser
  • Anbohren Heißwasser
  • Hot Tapping
  • Anbohren unter Druck